1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

"La Dolce Vita" am Hausvogteiplatz (20.06.2003)

nach unten

Zu Beginn eines zweiwöchigen Festivals mit Filmen, Theateraufführungen und Ausstellungen, das vom Italienischen Kulturinstitut unter dem Titel "La Dolce Vita" veranstaltet wird, haben die Filmschauspielerin Anita Ekberg und der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Walter Momper, am Freitag (20. Juni 2003) auf dem Hausvogteiplatz einen Springbrunnen in Betrieb gesetzt. Der Brunnenstart erinnert an die berühmte Szene in dem Fellini-Film "La Dolce Vita" und ist der Auftakt des italienischen Kulturfestivals in Berlin.

Gesponsert wurde der Brunnen durch die Firmen "TLG Immobilien" und "Bauwert Property Group", die am Hausvogteiplatz mit einem umfangreichen Neubau- und Sanierungsprojekt engagiert sind. Das Carré am Hausvogteiplatz erhält den Namen
"Memhard-Ensemble", der an Johann Gregor Memhard, den obersten Baumeister des Großen Kurfürsten, erinnert.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz