1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Landtagspräsidentenkonferenz tagte in Mecklenburg-Vorpommern – 14. bis 16. Juni 2015 (12.06.2015)

nach unten
Die Konferenz der Präsidentinnen und Präsidenten der deutschen und österreichischen Landesparlamente, des Deutschen Bundestages, des Bundesrates und des Südtiroler Landtages fand in diesem Jahr vom 14. bis 16. Juni 2015 in Mecklenburg-Vorpommern statt. Die deutsche Konferenz im Seebad Hohe Düne beschäftigte sich u.a. mit Verfahrensfragen, der Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen und Jugendprojekten. Bei der gemeinsamen Konferenz mit den Österreichern im Seeheilbad Heiligendamm ging es u.a. um die digitale Grundversorgung in den beiden Ländern.
 
Die entsprechenden Entschließungen stehen rechts zum Download bereit.

Für das Abgeordnetenhaus von Berlin waren Parlamentspräsident Ralf Wieland und der Direktor bei dem Abgeordnetenhaus Christian Christen vor Ort.

In der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden fand im November 1947 die erste Konferenz der Präsidentinnen und Präsidenten der deutschen Landtage und ihrer Direktoren statt. Sie knüpften damit an die Arbeit der Vereinigung der Landtagsdirektoren an, die sich 1925 zusammengeschlossen hatten, um sich u.a. über Fragen der Geschäftsordnung und parlamentarischen Organisation auszutauschen. Ab 1952 tagte die Konferenz halbjährlich, seit 1975 in der Regel einmal im Jahr. In jedem zweiten Jahr wird die Konferenz als gemeinsame Tagung zusammen mit den österreichischen Landesparlamenten und dem Südtiroler Landtag durchgeführt. Als Gastgeber wechseln sich die 16 deutschen Landtage und die österreichische Seite jährlich ab.

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz