1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Neue Stele vor dem Abgeordnetenhaus informiert über das Gebäude und seine Geschichte (28.07.2011 bis 11.08.2011)

nach unten

Seit Anfang Juli informiert eine Stele vor dem Abgeordnetenhaus von Berlin über das Gebäude und seine Geschichte. Die stilvolle Konstruktion aus Glas und Stahl ist mittig vor dem ehemaligen Preußischen Landtag aufgestellt und in deutscher und englischer Sprache beschriftet. Der Text wurde vom Historiker Priv.-Doz. Dr. Siegfried Heimann verfasst, der auch Autor zweier Bücher über die Geschichte des Preußischen Landtags ist. Die Installation geht auf eine Initiative des „Berliner Forums für Geschichte und Gegenwart e.V.“ zurück.

Auszug aus dem Text der Informationstafel:

„Das im Jahre 1898 nach Plänen des Architekten Friedrich Schulze fertiggestellte Gebäude war bis 1918 das preußische Haus der Abge-ordneten. Mit dem erst 1904 vollendeten Bauwerk für das Preußische Herrenhaus an der Leipziger Straße bildete es als architektonische Einheit den Preußischen Landtag.

[...]

Seit 1993 hat hier das freigewählte Parlament des Landes Berlin seinen Sitz – eines seit 1990 wiedervereinten Berlins.

Das Haus erzählt von Glanz und Elend Preußens und Deutschlands. Es war auch Ort der Debatten über ein demokratisches Preußen; eine Tradition, an die das heutige Abgeordnetenhaus von Berlin anknüpfen darf.“

Foto: Abgeordnetenhaus von Berlin

Info-Stele vor dem Abgeordnetenhaus

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz