1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Ohne die USA gäbe es für uns keine Einheit in Freiheit" (02.10.2001)

nach unten

"Den Tag der deutschen Einheit begehen wir in diesem Jahr unter dem Eindruck der entsetzlichen Terroranschläge gegen die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Freude über den Tag, an dem Berlin und Deutschland die Einheit erhielten, kann diesmal nicht ungetrübt sein, denn die Schreckensbilder aus New York und Washington haben sich uns allen tief eingeprägt", sagte der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Reinhard Führer, in einer Erklärung zum 11. Jahrestag des 3. Oktober 1990.

"Am Tag der deutschen Einheit erinnern wir uns auch daran, wem wir die Einheit unserer Stadt verdanken: den Vereinigten Staaten, die - gemeinsam mit den Schutzmächten Großbritannien und Frankreich - über Jahrzehnte hinweg die Existenz des freien Teils Berlins gesichert haben. Ohne sie gäbe es für uns keine Einheit in Freiheit", betonte Reinhard Führer. Jetzt gehe es darum, mit den Vereinigten Staaten gegen einen menschenverachtenden Terrorismus zusammenzustehen.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz