1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

PODIUMSDISKUSSION ZUM FILM „KRIEGERIN“ (07.09.2012)

nach unten

Präsident Ralf Wieland diskutierte mit Schülerinnen und Schülern

Am Mittwoch, dem 12. September, um 10.00 Uhr schauten Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe sich den Film „Kriegerin“ von David Wnendt im Lichtenberger Kino „CineMotion“, Wartenberger Straße 174, an. Der Film handelt von der 20-jährigen Marisa, die einer rechtsradikalen Jugendclique in einer ostdeutschen Kleinstadt angehört. Mit der Zeit bricht Marisa immer mehr mit den Ansichten und der Gewaltverherrlichung ihrer rechtsextremen Freunde. Die Bekanntschaft zu Rasul, einem afghanischen Asylbewerber, ändert ihr Leben und ihre bisherigen Überzeugungen.

Im Anschluss an den Film diskutierten Ralf Wieland, Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Christina Emmrich, Jugendstadträtin in Lichtenberg, und Rene Frotscher, Produzent des Films, mit den Schülerinnen und Schülern über Ausgrenzung, Gewalt und Rechtsextremismus. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Lokalen Aktionsplanes Hohenschönhausen „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ statt.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz