1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

PRÄSIDENT RALF WIELAND EMPFiNG ESTLANDS BOTSCHAFTERIN I.E. DR. KAJA TAEL (09.04.2013)

nach unten

Traditionell gute Beziehungen zu Estland

Am Freitag, dem 12. April 2013, um 14.00 Uhr kam die Botschafterin der Republik Estland in der Bundesrepublik Deutschland, I.E. Dr. Kaja Tael, ins Berliner Abgeordnetenhaus. Präsident Ralf Wieland empfing die Botschafterin zu einem Meinungsaustausch.

Die Beziehungen zwischen Deutschland und Estland sind intensiv und freundschaftlich. Estland, seit 1991 unabhängig, ist Mitglied der Europäischen Union und hat im Januar 2011 den Euro als Währung eingeführt. In der Republik Estland leben 1,3 Millionen Menschen. Die Hauptstadt ist Tallinn mit 401.000 Einwohnern.

Deutschland hat am 28. August 1991, acht Tage nach Wiedererlangung der estnischen Unabhängigkeit, wieder diplomatische Beziehungen zu Estland aufgenommen. Die bilateralen Beziehungen haben sich seither sehr positiv entwickelt. Der politische Dialog ist vertrauensvoll und intensiv. Ein Netzwerk von Kontakten auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie private Initiativen geben den Beziehungen eine breite gesellschaftliche Basis.

Botschafterin Kaja Tael vertritt seit August 2012 ihr Land in Deutschland. Seit 1998 ist sie in Diensten des estnischen Außenministeriums.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz