1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

PRÄSIDENT RALF WIELAND ERÖFFNETE PROJEKT „DEMOKRATIE MACHT SCHULE“ (19.09.2012)

nach unten

Projekttage im Abgeordnetenhaus von Berlin

Der Verein „Mehr Demokratie“ führt vier Projekttage im Abgeordnetenhaus von Berlin durch. Ziel der Veranstaltung ist es, jungen Menschen die unterschiedlichen Möglichkeiten demokratischer Partizipation näher zu bringen. Erst durch demokratische Teilhabe wird die Lebendigkeit und Stabilität demokratischer Gesellschaften gewährleistet.

Präsident Ralf Wieland eröffnete als Schirmherr am Freitag, dem 21. September 2012, um 9.00 Uhr, den 1. Projekttag. Hierzu der Präsident des Abgeordnetenhauses Ralf Wieland: „Demokratie - das ist etwas Großartiges. Wir können, wenn wir wollen, uns politisch engagieren, ohne ‚auf der falschen Seite’ zu stehen. Wir können unsere Meinungen und Ansichten ohne Rücksicht äußern. Wir können uns frei bewegen, überall hinfahren. Wir können uns umfassend informieren über Dinge, die uns interessieren, weil uns niemand vorschreibt, wofür wir uns zu interessieren haben. Ja, und wir dürfen wählen. Genau genommen dürfen wir sogar nicht Wählen gehen, weil es auch eine freie Entscheidung ist, die eigene Stimme nicht zu vergeben. Ich könnte diese Aufzählung noch weiter fortsetzen. Was ich jedoch deutlich machen möchte: Wir
genießen unsere Freiheit Tag für Tag, auch wenn wir nicht darüber nachdenken. Es ist einfach so. Es ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Das ist sehr schön, aber ist eine freiheitliche, demokratisch verfasste Gesellschaft, die unsere Freiheit garantiert, wirklich eine Selbstverständlichkeit? Natürlich nicht, denn sie lebt vom Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger, erst recht der jungen. Ohne Teilhabe und Teilnahme ist Demokratie nicht möglich.“

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz