1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

PRÄSIDENT WIELAND EMPFING FRAU EVA MOZES KOR (27.01.2012 bis 31.01.2012)

nach unten

Am Freitag, dem 27. Januar 2012, dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, empfing der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Ralf Wieland, die Überlebende des Holocaust, Frau Eva Mozes Kor, zu einem Informationsgespräch. Frau Kor besucht im Rahmen einer Vortragsreise durch Europa für zwei Tage auch Berlin. Während ihres Berlinbesuches trifft sie mit einer Reihe von Politikern zusammen und hält eine Reihe von Vorträgen vor zumeist jungen Zuhörerinnen und Zuhörern und stellt mit Lesungen ihr Buch „Ich habe den Todesengel überlebt“ vor.

Foto: Abgeordnetenhaus von Berlin

Präsident Ralf Wieland empfängt Frau Eva Mozes Kor in seinem Amtszimmer

Eva Mozes Kor, geboren 1934, wurde zusammen mit ihrer Zwillingsschwester vom berüchtigten SS-Arzt Mengele 1944/45 im KZ Auschwitz für Experimente in der Zwillingsforschung missbraucht. Frau Kor lebt heute in den USA und ist eine international sehr gefragte Referentin zu den Themen Holocaust, Menschenrechte und Ethik in der Medizin.

Foto: Abgeordnetenhaus von Berlin

Frau Eva Mozes Kor während des Rundgangs durch die Dauerausstellung zur Geschichte des Abgeordnetenhauses von Berlin

- - -

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz