1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Parlamentsausschuss besucht Estland, Lettland und Litauen (02.06.2003 bis 06.06.2003)

nach unten

Die Vorsitzende des Ausschusses für Europa- und Bundesangelegenheiten und Medienpolitik, Parlamentsvizepräsidentin Martina M i c h e l s, teilt mit:

Der Ausschuss für Europa- und Bundesangelegenheiten und Medienpolitik des Abgeordnetenhauses von Berlin hält sich in dieser Woche (2. bis 6. Juni 2003) zu einem Informationsbesuch in Estland, Lettland und Litauen auf. Bei ihrem Aufenthalt in den Hauptstädten Tallinn, Riga und Vilnius wollen die Ausschussmitglieder vor Ort eine vertiefende Problemsicht über den Stand der
bevorstehenden EU-Osterweiterung und deren Auswirkungen gewinnen. Gerade Berlin mit seinen bereits langjährigen Partnerbeziehungen zum Baltikum nimmt dabei eine wichtige Rolle ein. Dies um so mehr, als es von der bisherigen Metropole
am Rand der Europäischen Union bei der Erweiterung nach Mittel- und Osteuropa nunmehr in die Mitte der Union rückt.

Der Ausschuss wird Gespräche mit den jeweiligen für Europafragen zuständigen Parlamentsausschüssen und Vertretern der Regierungen, der Wirtschaft und der Handelskammern führen. Außerdem sind für die Parlamentarier aus Berlin im Medienbereich die Organisationsformen des Rundfunks und Fernsehens auf dem Weg in die Informationsgesellschaft von Interesse. An der Reise nimmt auch die Europabeauftragte des Landes Berlin, Staatssekretärin Monika Helbig, teil.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz