1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Parlamentspräsident Momper enthüllte das Werk von Johannes Heisig (28.11.2002)

nach unten

In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste wurde heute (28.11.) im Festsaal des Abgeordnetenhauses ein Porträt des Berliner Ehrenbürgers Prof. Egon Bahr enthüllt, das der Maler Prof. Johannes Heisig geschaffen hat. Die Zeremonie
nahmen Parlamentspräsident Walter Momper, Egon Bahr und der Maler vor. Das Bild, das bei den Anwesenden einhellige Anerkennung und viel Beifall fand, wird in den nächsten Tagen in der Ehrenbürgergalerie neben dem Plenarsaal des Abgeordnetenhauses aufgehängt. Dort befinden sich dann Porträts von 43 der insgesamt 111 Berliner Ehrenbürger.

Mit der Ehrenbürgerwürde, die durch Senat und Abgeordnetenhaus gemeinsam verliehen wird, ist für die Geehrten die Möglichkeit verbunden, sich von einem Künstler ihrer Wahl porträtieren zu lassen. Die Ehrenbürgergalerie im Abgeordnetenhaus ist montags bis freitags von 9.00 bis 18.00 Uhr für jedermann zugänglich.

Egon Bahr war am 18. März 2002 - seinem 80. Geburtstag - zum 110. Ehrenbürger von Berlin ernannt worden. In der Urkunde wurde hervorgehoben, dass er sich "als Architekt und Baumeister einer neuen Deutschland- und Osteuropapolitik in den Jahren des Kalten Krieges bleibende Verdienste für den Frieden in Europa und der Welt erworben" habe. Egon Bahr sei ein "Vordenker der Entspannungspolitik in Europa und damit auch für die Gestaltung der Einheit Deutschlands" gewesen. Dauerhaft und eng seien seine Tätigkeit als Journalist und seine politische Arbeit mit Berlin verbunden gewesen.

Der Maler Prof. Johannes Heisig wurde am 23. April 1953 in Leipzig geboren, studierte dort Malerei und Grafik und arbeitete zunächst in Leipzig. Später studierte er in Zürich und Dresden und lehrte ab 1980 an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, deren Rektor er von 1989 bis 1991 war. Seit 1991 lebt er als freischaffender Künstler in Berlin und Dresden.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz