1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Parlamentspräsident Walter Momper: Ernst Reuter war ein Glücksfall für Berlin (29.09.2003)

nach unten

Am Montag (29. September 2003) jährte sich zum 50. Mal der Todestag von Ernst Reuter. Aus diesem Anlass erklärte der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Walter Momper:

"Ernst Reuter wird weit über Berlin hinaus immer eine Symbolfigur dafür bleiben, dass Menschen auch unter stärkster Bedrohung ihre Freiheit bewahren können, wenn sie dazu fest entschlossen sind. Sein Name ist mit dem Schicksal unserer Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg untrennbar verbunden.

Es war Ernst Reuter, der 1948/49 während der Blockade und auch danach immer wieder die Aufmerksamkeit der Völker der Welt auf den bedrängten westlichen Teil Berlins lenkte. Er besaß das Vertrauen der Berlinerinnen und Berliner, sprach ihnen aus dem Herzen und setzte sich leidenschaftlich für sie ein. Ernst Reuter war ein Glücksfall für Berlin. In der Zeit äußerster Bedrängnis hätte sich die Stadt keinen besseren Bürgermeister und Fürsprecher wünschen können. Seine Stimme wurde weltweit gehört. Immer wieder erinnerte Ernst Reuter daran, dass Freiheit unteilbar ist: Wenn sie an einem Ort geopfert wird, ist sie überall bedroht.

In Berlin ist damals Geschichte geschrieben worden. Ernst Reuters rastloser Einsatz für die Stadt, seine mitreißende politische Leidenschaft, der Freiheits-wille der Bevölkerung und die Festigkeit der westalliierten Schutzmächte USA, Großbritannien und Frankreich haben die Existenz des freien Teils der Stadt bewahrt.

Berlin hat sich erfolgreich widersetzt, als die Sowjetunion für unsere Stadt eine Wiedervereinigung in Unfreiheit erzwingen wollte. Ohne den Freiheitskampf West-Berlins hätte es Jahrzehnte später – 1990 – nicht die Wiedervereinigung in Freiheit gegeben.

Auch daran denken wir an Ernst Reuters 50. Todestag."

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz