1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Parlamentspräsident Wieland besucht Jüdisches Bildungszentrum / 15. März 2012 (13.03.2012 bis 17.03.2012)

nach unten

Parlamentspräsident Wieland besucht Jüdisches Bildungszentrum / 15. März 2012

Das Jüdische Bildungszentrum wurde im September 2007 in Anwesenheit des damaligen Bundesaußenministers Steinmeier feierlich eröffnet. Der sechs Millionen Euro teure Bau ist das erste in Deutschland nach 1945 errichtete jüdische Zentrum, das überwiegend aus privaten Spenden finanziert wird. Zum Angebot des Hauses gehören neben einer Synagoge mit 250 Plätzen ein Seminarsaal, eine Kulturbibliothek, ein Multimediazentrum, eine Jugendlounge, ein Restaurant, ein Touristenzentrum, ein Judaica-Laden und eine Mikva, ein jüdisches Ritualbad. Die Einrichtung soll die Verständigung zwischen den verschiedenen Kulturen fördern.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz