1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Parlamentspräsident Wieland lud zu Hauptstadtrede des Breslauer Stadtpräsidenten (28.05.2013)

nach unten

Mittwoch, 5. Juni 2013, 19.00 Uhr, Festsaal

Am Mittwoch begrüßte der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin Ralf Wieland im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Nachbarn in Europa“ den Stadtpräsidenten von Wroclaw Rafal Dutkiewicz. Der Breslauer Stadtpräsident steht mit vollem Engagement für die deutsch-polnische Zusammenarbeit.

.

Nach der Hauptstadtrede: Der Journalist Jürgen Engert (r.) im Interview mit Stadtpräsident Rafal Dutkiewicz

Nach der Hauptstadtrede: Der Journalist Jürgen Engert (r.) im Interview mit Stadtpräsident Rafal Dutkiewicz / Foto: Abgeordnetenhaus

Nach den Ministerpräsidenten der Bundesländer werden von der Stiftung Zukunft Berlin, die neben dem Abgeordnetenhaus und der Botschaft der Republik Polen Mitveranstalter des Abends ist, seit kurzem Repräsentanten der polnischen Nachbarregionen um eine Rede in Berlin gebeten. Mit dieser Einladung soll das besondere Interesse Berlins an den Vorstellungen und Wünschen unserer Nachbarn verdeutlicht werden. Die Stadtpräsidenten von Stettin, Posen und Danzig haben bereits eine “Hauptstadtrede“ gehalten, der Stadtpräsident von Danzig ebenfalls im Abgeordnetenhaus von Berlin.

Dr. Rafal Dutkiewicz ist der erste direkt gewählte Stadtpräsident von Breslau. Er wurde im Jahre 2002 gewählt. Bei den Kommunalwahlen im Jahre 2006 erhielt er 85 Prozent der Stimmen. Seit Anfang der 80er Jahre engagierte er sich bei der Solidarnosc und wurde 1989 Sekretär und Vorsitzender des Bürgerkomitees in Breslau.

Die Stadt Breslau wird im Jahre 2016 Kulturhauptstadt Europas sein.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz