1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Parlamtenspräsidium besucht Berlins Patenschiff (12.06.2012)

nach unten

Von Wilhelmshaven mit dem Helikopter an Bord

Am 12. und 13. Juni 2012 heißt es für den Einsatzgruppenversorger ’Berlin’: Besuch aus der deutschen Hauptstadt. Parlamentspräsident Ralf Wieland und Vizepräsidentin Anja Schillhaneck reisen zu der größten Einheit der Deutschen Marine an ihrem Heimatstützpunkt Wilhelmshaven. Begleitet werden sie von den Abgeordneten Ellen Hausdörfer, Dr. Robbin Juhnke, Simon Kowalewski und Martina Michels.

Die ’Berlin’ ist gerade vom Horn von Afrika zurückgekehrt. Der Einsatzgruppenversorger verließ Ende Januar dieses Jahres unter dem Kommando von Fregattenkapitän Martin Waldmann den deutschen Stützpunkt, um an der EU-geführten Operation ’Atalanta’ teilzunehmen. Zu der 230-köpfigen Besatzung gehörten u. a. auch ein Boardingsicherungsteam, eine Bordfacharztgruppe und ein Sprachmittler.

Erstmals in der Geschichte der Deutschen Marine wurde ein Einsatzgruppenversorger als Fregattenäquivalent eingesetzt. Ziel von ’Atalanta’ ist es, den humanitären Zugang nach Somalia durch den Schutz von Schiffen des Welternährungsprogramms und der Mission der Afrikanischen Union in Somalia sicherzustellen.

Seit der Indienststellung des Einsatzgruppenversorgers im Jahr 2001 ist die ’Berlin’ das Patenschiff unserer Stadt. Die Präsidiumsdelegation wird sich an Bord der ’Berlin’ über die verschiedenen Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten des Versorgers und über den Einsatz vor Somalia informieren.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz