1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Politikerinnen erzählen Märchen / 16. November 2010, 10 Uhr, Wandelhalle (11.11.2010)

nach unten

Lesung mit den Mitgliedern des Präsidiums Abg. Mieke Senftleben und Abg. Alice Ströver

Unter dem Motto "Vom Rio Grande bis Feuerland" hat das Deutsche Zentrum für Märchenkultur 'Märchenland' in diesem Jahr wieder ein großes märchenhaftes Programm zusammengestellt. Aus Anlass der 200-jährigen Unabhängigkeit vieler Staaten der Welt stehen in diesem Jahr die Märchen und Geschichten Lateinamerikas im Vordergrund.

Gerade in der schnelllebigen Medienzeit ist es wichtig, dem gesprochenen Wort und der vorgelesenen Geschichte mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Worte können beleben, trösten, kränken und verletzen. Die Sprache der Märchen regt vor allem die bildhafte Phantasie an, denn wer sich in Märchengestalten verlieren kann und seine Geschichten selbst erfindet, der bringt später auch die nötige Kreativität auf, um selbstständig Probleme zu lösen.

"Keine Märchentanten" sind auch in diesem Jahr wieder die Abgeordneten Mieke Senftleben und Alice Ströver, beide Mitglieder des Präsidiums des Abgeordnetenhauses. Berliner Schülerinnen und Schüler können sich mit beiden Politikerinnen auf eine abenteuerliche Weltreise begeben. Denn im Märchen ist alles möglich – auch das Unmögliche.

Im Anschluss an die Lesung dürfen den beiden Politikerinnen große Löcher in den Bauch gefragt werden.

Schulveranstaltung, 60 min, Eintritt: frei, Voranmeldung erforderlich bei Märchenland, Tel. 28 09 36 03

- - -

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz