1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Politische Schachzüge in der "Welt der 64 Felder" (29.10.2005)

nach unten

Für das traditionelle Politiker-Schachturnier am Sonnabend (29. Oktober) um 11.00 Uhr im Clarion-Hotel am Lützowplatz hat der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Walter Momper, die Schirmherrschaft übernommen. An dem Turnier beteiligen sich alljährlich rund 50 Politiker, Repräsentanten der Wirtschaft und Diplomaten.

In dem Grußwort des Schirmherrn Walter Momper heißt es u.a.:

"Dass Schach nicht nur das edelste und schönste aller Spiele ist, sondern, an der Grenze von Spiel, Kunst und Wissenschaft stehend, zu den größten geistigen Genüssen gehört, konstatierte schon vor 100 Jahren der erfolgreiche Turnierspieler Siegbert Tarrasch. Seine Worte machen deutlich, welche Faszination vom Schach ausgeht und warum sich die Menschen nun schon seit eineinhalb Jahrtausenden gerade für dieses Spiel begeistern. Auch die Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Diplomatischem Corps beim diesjährigen Politiker-Schachturnier teilen ganz offensichtlich diese Beigeisterung.

Beim Schachspiel ist vor allem Scharfsinn, logisches, zielbewusstes Denken, aber auch die schöpferische Fantasie gefragt. Schachspieler - und immer mehr Schachspielerinnen - lassen sich auf ein Spiel ein, bei dem es von ihnen selbst abhängt, ob sie siegen oder eine Niederlage einstecken. Das eigene Können, Entscheidungsfreude, Einfallsreichtum und Konzentration sind die besten Voraussetzungen für den Erfolg. Schach ist eine Welt aus 64 Feldern und 32 Figuren, in die sich Spielerin und Spieler voll und ganz vertiefen können.

Aus dem "königlichen" Spiel ist längst ein Spiel für alle geworden. Schachbegeisterte finden sich heute auf der ganzen Welt, in allen Kreisen und allen Altersstufen. Sie spielen, um sich zu entspannen, sie spielen aus Vergnügen am Spiel oder an der geistigen Herausforderung. Und sie spielen natürlich, um zu siegen.

In diesem Sinne wünsche ich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des diesjährigen Politiker-Schachturniers, das Caissa, die Muse des Schachs, ihnen heute gewogen sei."

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz