1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Präsident Wieland nimmt an der Eröffnung der Ausstellung „Das Vernichtungslager Kulmhof am Ner 1941 – 1945“ teil (30.11.2011 bis 07.12.2011)

nach unten

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 18.00 Uhr, Centrum Judaicum

Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin Ralf Wieland wird an der Eröffnung der Ausstellung „Das Vernichtungslager Kulmhof am Ner 1941 – 1945“ teilnehmen. Konzipiert wurde die Ausstellung von der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Kooperation mit dem Centrum Judaicum, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin, dem Association T 4 Research Team und dem Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst.

Am 8. Dezember 1941 wurden in einem kleinen Dorf im damaligen Reichsgau Wartheland, 70 Kilometer nordwestlich von Lodz, einige hundert Juden mit Autoabgasen ermordet. Diese Aktion markiert den Beginn des systematischen Massengasmordes an den europäischen Juden. Nach 1945 blieb Kulmhof das unbekannte unter den nationalsozialistischen Vernichtungslagern. Die Ausstellung widmet sich seiner Geschichte, vor allem aber dem Gedenken an die 152.000 Opfer und zeigt, welche Spuren 70 Jahre nach dem Verbrechen vor Ort noch zu entdecken sind.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz