1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Präsident spricht mit dem ärztlichen Direktor (08.07.2002)

nach unten

Der Präsident des Abgeordnetenhauses, Walter Momper, hat am Montag (8. 7. ) das Jüdische Krankenhaus Berlin in der Heinz-Galinski-Str.1 in Berlin-Mitte besucht. In einem Gespräch mit dem Ärztlichen Direktor Dr.Uri Schachtel sowie der Pflegeleitung und der Verwaltungsleitung und bei einem Rundgang ließ er sich über Situation, Tätigkeit und medizinische Einrichtungen des Krankenhauses informieren.

Das Jüdische Krankenhaus Berlin - Stiftung des bürgerlichen Rechts und Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité - hat eine fast 250jährige Tradition und genießt weit über die Stadt hinaus einen hervorragenden Ruf. In dem Krankenhaus werden seit jeher Patienten unabhängig von ihrer Herkunft und Weltanschauung behandelt. Vor dem Hintergrund antisemitischer Äußerungen in der Öffentlichkeit waren für das Jüdische Krankenhaus in den letzten Monaten zeitweilig besondere Sicherheitsmaßnahmen erforderlich. Deshalb wollte Parlamentspräsident Walter Momper mit seinem Besuch auch Solidarität mit den dort tätigen Ärzten und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Ausdruck bringen.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz