1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Projekt denk!mal 2011 angelaufen (13.10.2010)

nach unten

Teilnahme am 10. Berliner jugendForum im Abgeordnetenhaus am
20. November

Das Abgeordnetenhaus von Berlin bietet mit denk!mal Berliner Jugendlichen ein Forum, um individuelles Engagement, Gruppeninitiative und Schulprojekte für Toleranz und Verständigung in unserer Gesellschaft für die Öffentlichkeit sichtbar zu machen.

Parlamentspräsident Walter Momper: „ Das Gedenken an die Zeit des Nationalsozialismus darf sich nicht in wiederkehrenden Ritualen erschöpfen. Wir müssen neue Formen des Gedenkens finden, damit die Erinnerung lebendig bleibt. Die junge Generation trägt dabei eine besondere Verantwortung.“

Jugendprojekte, die sich mit dem Nationalsozialismus auseinandersetzen, sowie gesellschaftspolitisch engagierte Initiativen gegen Rassismus und Rechtsextremismus werden am 17. Januar 2011 bei der großen Abschlussveranstaltung im Plenarsaal und einer sich daran anschließenden Ausstellung in der Wandelhalle und im Casino vorgestellt.
Bei den Konzeptionen der Projekte können z.B.die Schicksale verfolgter Einzelpersonen, Familien und Gruppen erzählt oder die Zivilcourage und der Widerstand mutiger Bürgerinnen und Bürgern gegen das NS-Regime dokumentiert werden.

Das Projektteam des Abgeordnetenhauses wird am 20. November 2010 am 10. Berliner jugendFORUM teilnehmen und denk!mal 11 vorstellen.

Schirmherr des JugendFORUMS ist auch in diesem Jahr Parlamentspräsident Walter Momper.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz