1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Regenbogenfahne weht auf dem Vorplatz (12.06.2014)

nach unten
Regenbogenfahne weht auf dem Vorplatz

Regenbogenfahne / Foto: LSVD Berlin-Brandenburg

Am 21. Juni 2014, am Christopher Street Day, wird auf dem Vorplatz des Abgeordnetenhauses von Berlin die Regenbogenfahne gehisst. Mit dem Hissen der Fahne setzt das Abgeordnetenhaus ein Zeichen für die gesellschaftliche Gleichstellung von Lesben und Schwulen. Intoleranz und Homophobie dürfen in unserer Stadt keinen Raum haben.

Zum ersten Mal wurde die Regenbogenfahne 1996 in drei Berliner Bezirken gehisst. Während die Aktion damals noch umstritten war, ist sie heute zu einer guten Tradition geworden. Die Regenbogenfahne ist seit den 80er Jahren das Symbol der Lesben- und Schwulenbewegung. Die Beflaggung des Landesparlaments steht für Toleranz und Akzeptanz der vielfältigen Lebensweisen in unserer weltoffenen Metropole.
nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz