1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Rollenspiel im Abgeordnetenhaus (30.06.2005)

nach unten

Am Donnerstag, dem 30. Juni 2005, 13.00 bis 14.30 Uhr, tagte der Ausschuss für Verwaltungsreform des Abgeordnetenhauses in einer anderen Form: Eine Ausschuss-Sitzung wurde nachgespielt. Studenten des gehobenen Dienstes des Bundesverwaltungsamtes führten ein Rollenspiel unter dem Titel "Ausschuss-Sitzung nachgespielt" durch. Das Thema dieser Sitzung lautete: "Wahlalter ab 16 Jahre - sinnvoll oder nicht?". Während der Diskussion wurdel die damit verbundene Frage der notwendigen Senkung des Wahlalters auf kommunaler und auf Landesebene diskutiert..

Der Vorsitzende des "echten" Ausschusses für Verwaltungsreform und Kommunikations- und Informationstechnik des Abgeordnetenhauses von Berlin, Abg. Dr. Peter-Rudolf Zotl, "spielte" auch in dieser Sitzung den Vorsitzenden und begleitete das Rollenspiel. Ein Student hat die Rolle des zuständigen Senators übernommen.

Vor dieser spannenden Sitzung besichtigten die Studenten das Parlamentsgebäude.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz