1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

TEILNEHMER DES XV. KONGRESSES DER INTERNATIONALEN VEREINIGUNG DER WIDERSTANDSKÄMPFER BESUCHTEN DAS ABGEORDNETENHAUS (06.01.2010)

nach unten

Parlamentspräsident Walter Momper hieß die Gäste am Sonntag willkommen

Am 9. und 10. Januar 2010 fand der XV. reguläre Kongress der Internationalen Vereinigung der Widerstandskämpfer in Berlin statt. Anlässlich dieses Kongresses lud der Präsident des Abgeordnetenhauses Walter Momper die über 30 Delegierten aus 22 Verbänden in 14 Ländern für den 10. Januar, um 12 Uhr zu einem Gedankenaustausch in das Abgeordnetenhaus ein.

Neben Delegierten aus verschiedenen europäischen Ländern waren auch Gäste aus Malaysia und Israel bei den Kongressteilnehmern.

Die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) - Bund der Antifaschisten ist die Dachvereinigung von Organisationen ehemaliger Widerstandskämpfer, Partisanen, Angehörigen der Anti-Hitler-Koalition, Verfolgten des Naziregimes und Antifaschisten heutiger Generation aus über 20 Ländern der Welt. Die Föderation tritt für Frieden, demokratische und soziale Rechte und Menschenwürde in allen Teilen der Welt ein. Ihr Ziel ist die Verwirklichung der Prinzipien der Charta der Vereinten Nationen und eine gerechte Weltwirtschaftsordnung. Ein besonderes Herzensanliegen ist ihnen die Bewahrung des Vermächtnisses des Widerstands gegen den Naziterror und der Ideale der Widerstandsbewegung.

- - -

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz