1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Tod vor der Abreise nach Berlin (07.12.2001)

nach unten

Tragödie vor Beginn eines offiziellen Berlin-Aufenthalts: Die Besatzung des Schiffs "Berlin" der Bundesmarine hat heute (7.12.) ihren Besuch kurzfristig abgesagt, weil unmittelbar vor der Abreise der Kommandant, Fregattenkapitän Peter Ehring, völlig unerwartet verstorben ist.

Das Schiff trägt den Namen Berlins, seit es der damalige Regierende Bürgermeister Eberhard Diepgen getauft und die Patenschaft übernommen hatte. Fregattenkapitän Ehring und eine Delegation der Besatzung sollten im Rahmen eines Patenschaftsbesuchs in Berlin am Dienstag (11.12.) im Abgeordnetenhaus von Parlamentspräsident Walter Momper empfangen werden.

Präsident Momper äußerte angesichts des tragischen Ereignisses große Bestürzung und sprach der Mannschaft und der Familie des Verstorbenen seine Anteilnahme aus.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz