1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Über Vorschlag des Kuratoriums entscheidet nun das Parlamentspräsidium (31.01.2003)

nach unten

Die Vorsitzende des Kuratoriums "Louise-Schroeder-Medaille", Ingrid Stahmer, teilt mit :

"Nach Ablauf der Ausschreibungsfrist für die Einreichung von Vorschlägen für die Verleihung der Louise-Schroeder-Medaille 2003 hat sich das vom Präsidenten des Abgeordnetenhauses im Dezember 2002 eingesetzte Kuratorium am Freitag, dem 31. Januar 2003, zu seiner zweiten Sitzung zusammengefunden, um über die eingegangenen Vorschläge zu beraten.

Es gab eine erfreuliche Resonanz der Ausschreibung in der Bevölkerung. Dem Kuratorium lag eine Vielzahl von Nominierungen äußerst respektabler Personen und Institutionen zur Entscheidung vor. Obwohl eine Auswahl angesichts der durchweg überzeugenden Vorschläge nicht leicht war, ist es dem Kuratorium bereits in dieser ersten Entscheidungssitzung gelungen, sich parteiübergreifend und einstimmig auf einen Vorschlag zu einigen. Damit hat das Kuratorium seine wesentliche Aufgabe für die Verleihung im Jahr 2003 erfüllt. Der Vorschlag wird dem Präsidium des Abgeordnetenhauses zur endgültigen Entscheidung vorgelegt. Das Präsidium entscheidet dann auch über den Zeitpunkt der Veröffentlichung der getroffenen Entscheidung. Die Verleihung der Louise-Schroeder-Medaille findet am 2. April 2003 durch den Präsidenten des Abgeordnetenhauses statt." Ingrid Stahmer Kuratoriumsvorsitzende.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz