1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Zum Tode des ehemaligen Parlamentspräsidenten Peter Rebsch (19.09.2007 bis 22.09.2007)

nach unten

Zum Tode des ehemaligen Parlamentspräsidenten Peter Rebsch, erklärte der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Walter Momper:

„Mit dem Tod von Peter Rebsch verlieren wir einen liebenswerten Kollegen und Menschen, der sich in vorbildlicher Weise für die Dinge einsetzte, die ihm am Herzen lagen. In seiner über 16jährigen Zugehörigkeit zum Berliner Landesparlament und in seinem langjährigen ehrenamtlichen Engagement war es ihm stets ein ganz persönliches Anliegen, Menschen zu helfen und zu unterstützen. Als Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin vertrat Peter Rebsch von 1981 bis 1989 das Parlament und die Stadt in politisch schwierigen Zeiten in hervorragender Weise und mit großer menschlicher Wärme und Ausstrahlung. Sein Tod erfüllt uns mit Schmerz und Trauer. Peter Rebsch hat sich um seine Heimatstadt Berlin verdient gemacht. Wir werden ihn sehr vermissen.“

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz