1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Zwei "Ehemalige" kommen wieder (21.06.2001)

nach unten

Für zwei ehemalige Abgeordnete gibt es ein politisches "Comeback": Als Nachrücker sind sie heute (21.6.) ins Abgeordnetenhaus von Berlin zurückgekehrt.

Der Abgeordnete Wolfgang Wieland (Bündnis90/Die Grünen), der am 16. Juni 2001 zum Bürgermeister und Senator für Justiz gewählt wurde, hat sein Mandat im Abgeordnetenhaus von Berlin niedergelegt. Er war von 1987 bis 1989 und wieder seit 1991 Mitglied des Parlaments. Für ihn ist am 21. Juni der 40jährige Dipl.-Politikwissenschaftler Norbert Schellberg nachgerückt, der dem Abgeordnetenhaus bereits von 1995 bis 1999 angehört hatte.

Auch die Abgeordnete Alice Ströver (Bündnis90/Die Grünen), die seit 1995 Mitglied des Abgeordnetenhauses war und jetzt zur Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur ernannt wurde, hat ihr Parlamentsmandat niedergelegt. Für sie ist am 21. Juni die 50jährige Diplom-Ingenieurin Regina Schmidt nachgerückt, die dem Parlament bereits von 1996 bis 1999 angehört hatte.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz