1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Felix Mendelssohn Bartholdy – Komponist, Dirigent, Pianist

nach unten

Inhalt
Die Broschüre über Felix Mendelssohn Bartholdy wurde anlässlich seines 200. Geburtstags am 3. Februar 2009 erstellt.
Leben und Schaffen des einzigen Berliner Komponisten von Weltruhm waren eng mit der Stadt verbunden. Bereits in jungen Jahren besuchte Mendelssohn – ebenso wie Beethoven, Schiller und Goethe – die Sing-Akademie, das geistig-kulturelle Zentrum Berlins. Aufgrund seiner jüdischen Wurzeln blieb ihm die Nachfolge in deren Leitung jedoch verwehrt und die Familie Mendelssohn verließ Berlin. Jahre später holte Friedrich Wilhelm IV. Felix Mendelssohn Bartholdy wieder in die Stadt zurück, um ihn zunächst zum Kapellmeister und später zum Preußischen Generalmusikdirektor zu ernennen. Aufgrund der antisemitisch eingestellten Hofgesellschaft zog Mendelssohn Bartholdy jedoch schließlich nach Leipzig und gründete dort die erste Musikhochschule.

Medienart
Broschüre, DIN A5, 36 Seiten

Keine Schutzgebühr
Bestellung möglich

Herausgeber
Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, 1. Auflage Februar 2010

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz