1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Aktuelles & Presse

Premiere der Open Air Ausstellung „Friedliche Revolution“ am 3. Juli, 10.00 Uhr vor dem Berliner Abgeordnetenhaus (26.06.2019)

nach unten

Ausstellungseröffnung

„Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“ ist eine Ausstellung überschrieben, die am Mittwoch, 3. Juli um 10.00 Uhr auf dem Vorplatz des Abgeordnetenhauses von Berlin eröffnet wird. Die Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer wird vom Präsidenten des Berliner Abgeordnetenhauses Ralf Wieland aus Anlass des 30. Jahrestages der Friedlichen Revolution präsentiert und bis Mitte September 2019 vor Ort gezeigt.

Gesprächsrunde zur Eröffnung

Zur Eröffnung der Ausstellung findet eine Gesprächsrunde mit Ralf Wieland, dem Vorstandsvorsitzenden der Bundesstiftung Aufarbeitung Rainer Eppelmann, dem Beauftragten der Bundesregierung Staatssekretär Christian Hirte sowie dem Autor der Ausstellung Ulrich Mählert statt. Moderiert wird das Gespräch von der deutsch-ungarischen Literaturwissenschaftlerin und Autorin Zsuzsa Breier.

Erinnerung an den Sommer und Herbst 1989

Die Open-Air-Ausstellung erinnert an die Fluchtbewegung im Sommer und die Massenproteste im Herbst 1989, die die SED-Diktatur in die Knie zwangen. Sie berichtet von der Selbstdemokratisierung der DDR, der deutsch-deutschen Solidarität und den Weichenstellungen auf dem Weg zur deutschen Einheit 1990. 20 Tafeln präsentieren prägnante Texte, über 100 zeithistorische Fotos und Dokumente sowie QR-Codes, die auf Zeitzeugeninterviews im Internet verlinken.

Poster-Set der Ausstellung

Die großformatige Schau, die unmittelbar am einstigen Mauerverlauf zu sehen sein wird, steht darüber hinaus ab Anfang Juli in 1.000 Exemplaren als Poster-Set im Format DIN A1 für die historisch-politische Bildungsarbeit zur Verfügung. Sie ist das ideale Medium, um bis Herbst 2020 bundesweit in Schulen und an öffentlichen Orten – etwa in Foyers von Rathäusern, in Volkshochschulen, Stadtbibliotheken oder Kirchen – über die Friedliche Revolution und den Weg zur deutschen Einheit zu informieren.

Die Ausstellung kann gegen eine Schutzgebühr von 30 Euro bestellt werden:

www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/revolution89

Zehn kostenlose Poster-Sets für Berliner Schulen

Die ersten zehn Berliner Schulen, die sich unter der E-Mailadresse oeffentlichkeitsarbeit@parlament-berlin.de melden, erhalten vom Präsidenten des Abgeordnetenhauses jeweils ein kostenloses Ausstellungsexemplar.

Wort/Bild-Termin

Mittwoch, 3. Juli 2019, 10.00 Uhr

Abgeordnetenhaus Berlin (Vorplatz), Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin

nach oben
Auf dieser Website ist die Webstatistik Matomo (Piwik) datenschutzkonform installiert. Mehr Infos