1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses
Das Parlament

Frank Henkel, CDU

nach unten
Öffnet vergrößerte Bildansicht der/des Abgeordneten Frank Henkel, CDU
Bürgermeister und Senator a.D.

geb. 1963 in Berlin, verheiratet, 2 Kinder, röm.-kath.

gewählt über
Bezirksliste
Wahlbezirk: Mitte

1980 Abschluss Polytechnische Oberschule (POS). 1981 – 1984 Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. 1986 – 1987 Fachoberschule, Fachhochschulreife. Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin; Abschluss: Dipl.-Kaufmann. Journalisten-Studium an der Freien Universität Berlin; Abschluss: Lic. rer. publ.. 1984 – 1986 kaufmännische Tätigkeiten im Krupp Konzern, NL Berlin. 1989 – 1996 verschiedene Tätigkeiten im Bereich der Hundert,6 Medien GmbH. 1996 – 2001 Referent im Leitungsstab der Bezirksbürgermeisterin im Bezirk Reinickendorf. Januar – Juni 2001 Leiter des persönlichen Büros des Regierenden Bürgermeisters von Berlin in der Senatskanzlei (zur Zeit beurlaubt). Juni – Oktober 2001 Leiter des Büros des Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin.
 
Seit 1985 Mitglied der Jungen Union Berlin. Seit 1986 Mitglied der CDU Berlin. 1987 – 1989 stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Union Berlin. 1991 – 2009 Vorsitzender des Ortsverbandes Dorotheenstadt. Seit 2001 Mitglied im Kreisvorstand der CDU Mitte. Bis 2007 Vorsitzender der CDU Mitte. 2005 – 2008 Generalsekretär der CDU Berlin. 2008 – 2016 Landesvorsitzender der CDU Berlin.
 
1992 – 2000 Fraktionsvorsitzender in der Bezirksverordnetenversammlung Mitte. 2000 – 2001 Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Mitte.
 
Seit 2001 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin. 2001 – 2006 Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses von Berlin. 2006 – 2008 1. Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses von Berlin, Innenpolitischer Sprecher. 2008 – 2011 Vorsitzender der CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses von Berlin. Dezember 2011 – Dezember 2016 Bürgermeister von Berlin und Senator für Inneres und Sport sowie Mitglied des Bundesrates.

Angaben zu den Verhaltensregeln gem. § 5a Landesabgeordnetengesetz

3) keine Angaben
4) Katholische Kirche Erzbistum Berlin (e); Mitglied der Sängerschaft Borussia (e); Mitglied beim 1. FC Union Berlin (e); Mitglied bei Hertha BSC Berlin (e); Mitglied im BSC Rehberge (e); Mitglied der CDA Berlin (e); Mitglied im Casino der Julius-Leber-Kaserne e. V. (e); Mitglied der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft e. V. (e); Mitglied des EJF e. V. (Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk) (e); Mitglied im Kuratorium der Erich Müller Stiftung (e); Mitglied im Fördererkreis Junge Politik e. V. des Ernst-Lemmer-Instituts (e)

Mitgliedschaft in Ausschüssen

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz