1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Katina Schubert, Die Linke

nach unten
Öffnet vergrößerte Bildansicht der/des Abgeordneten Katina Schubert, Die Linke
Politikwissenschaftlerin

geb. 1961 in Heidelberg

gewählt über
Landesliste

1981 Abitur. Studium Politikwissenschaft, Soziologie, VWL an der Universität Bonn, 1989 Abschluss Magister. 1990 bis 1992 Volontariat. Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Ulrich Briefs (MdB); Bonn-Korrespondentin der Tageszeitung „junge Welt“; Wissenschaftliche Mitarbeiterin PDS-Bundestagsfraktion; Wissenschaftlicher Dienst des Deutschen Bundestages; Persönliche Referentin des Senators Harald Wolf und der Senatorinnen Heidi Knake-Werner und Carola Bluhm. Bis Dez. 2016 Landesgeschäftsführerin der Partei Die Linke Berlin. Sprachkenntnisse: Englisch und Französisch (für den Hausgebrauch).
 
Mitglied der Partei Die Linke. Bis Dez. 2016 Landesgeschäftsführerin der Partei Die Linke Berlin. Seit Dez. 2016 Landesvorsitzende der Partei Die Linke Berlin.
 
Mitglied des Abgeordnetenhauses seit 27. Oktober 2016.

Angaben zu den Verhaltensregeln gem. § 5a Landesabgeordnetengesetz

1 a) Seit Dez. 2016 Landesvorsitzende der Partei Die Linke Berlin (v)
 
4) Mitglied der Gewerkschaft ver.di, der Nicaragua Hilfe Bonn e.V., der Volkssolidarität, des BdWi und der Frauen-Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt e.V. (Bonn)

Mitgliedschaft in Ausschüssen

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz