1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Notker Schweikhardt, Bündnis 90 / Die Grünen

nach unten
Öffnet vergrößerte Bildansicht der/des Abgeordneten Notker Schweikhardt, Bündnis 90 / Die Grünen
Bühnenbildner

geb. 1960 in Frankfurt/Main

gewählt über
Direktwahl
Wahlbezirk: Tempelhof-Schöneberg
Wahlkreis: 1

Abitur an der Carl-Schurz-Schule, Frankfurt am Main. Studium an der Technischen Universität Darmstadt (Architektur/Vordiplom), der University of Wisconsin, Milwaukee, USA (Fullbright, Voll-Stipendiat) und der Universität der angewandten Künste, Wien (Mag. Art – Meisterklasse für Bühnen- und Filmgestaltung, Prof. Axel Manthey).
Danach langjährige Tätigkeit als Bühnen-, Kostüm- und Szenenbildner sowie Art Director. Künstlerischer Leiter der Clean Tech World, Flughafen Tempelhof. Buch-, Raum-, Messe- und Eventgestaltung. Vom 15.05.2012 bis 30.09.2014 Referent für Kulturpolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen. Sprachkenntnisse: Englisch.

Seit 1988 Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen.
Stellvertretender Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Kultur. Landesrechnungsprüfer.

Mitglied des Abgeordnetenhauses seit 1. September 2014.

Angaben zu den Verhaltensregeln gem. § 5a Landesabgeordnetengesetz

1 b) bb) gelegentlicher freier Künstler, Gestalter und Berater im Kulturbereich
3) Kuratorium Landeszentrale für politische Bildungsarbeit (a); Kuratorium Lette Verein (e)
4) Kulturpolitische Gesellschaft, KuPoGe (e); ver.di (e); Genossenschaft der deutschen Bühnenangehörigen, GDBA (e); ADAC (e); Freie Volksbühne e. V. (e); Freundeskreis des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin (e)

Mitgliedschaft in Ausschüssen

Mitgliedschaft in Gremien

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz