1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Das Haus

Was ist Demokratie? (seit 21.11.2018)

nach unten
Foto: Isabell Mertens

Ausstellungseröffnung "Was ist Demokratie?"

Schülerinnen und Schüler des 4. Semesters der Ausbildungsrichtung Fotografie am Lette Verein Berlin haben sich im Sommersemester 2018 mit der Fragestellung des Wettbewerbs „Was ist Demokratie?” auseinandergesetzt.

Die Ergebnisse ihrer Spurensuche zeigen die angehenden Fotografinnen und Fotografen nun im Abgeordnetenhaus von Berlin im Rahmen einer korrespondierenden Installation – eine nonlineare fragmentarische Erzählung mit dokumentarischen Stilmitteln, inszenierten Momenten und einer abstrakten Reaktion als mögliche Antworten auf die Ausgangsfrage.

Ausgewählt wurden die präsentierten Beiträge von einer sechsköpfigen Jury, bestehend aus Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Cornelia Seibeld, Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses von Berlin, Katia Reich, Galerie Loock, Michael Biedowicz, ZEIT Magazin, Sara-Lena Maierhofer, Bildende Künstlerin und Frank Schumacher, Lette Verein Berlin.

Die Jury hat außerdem drei Preisträger/-innen ermittelt:

  1. Preis: Silas Bahr für „Gorleben“
  2. Preis: Angelika Kubinski für „Choices“
  3. Paulina Hildesheim für „Sonstige“

Ebenfalls in der Ausstellung vertreten sind Nora Börding, Victor Heekeren, Darja Preuß, Christina Rank, Andre Rojas und Jakob Wiechmann.

Impressionen der Ausstellungseröffnung

nach oben
Auf dieser Website ist die Webstatistik Matomo (Piwik) datenschutzkonform installiert. Mehr Infos