href= ?open&V200608
  1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Das Parlament

3. Untersuchungsausschuss "Gedenkstätte Hohenschönhausen"

nach unten

Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat in seiner 54. Sitzung der 18. Wahlperiode am 20. Februar 2020 einen Untersuchungsausschuss gemäß Art. 48 der Verfassung von Berlin eingesetzt.

Der 3. Untersuchungsausschuss der 18. Wahlperiode befasst sich mit möglichen Ursachen, Konsequenzen und der Verantwortung für mutmaßliche Fehlentwicklungen an der „Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen“ in der 17. und 18. Wahlperiode.

Der Untersuchungsauftrag im Einzelnen kann dem Einsetzungsbeschluss (auf der rechten Seite) entnommen werden.

Der Untersuchungsausschuss ist am 24. März 2020 zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen.

Das Ergebnis seiner Untersuchungen wird der Ausschuss dem Plenum des Abgeordnetenhauses in Form eines Berichts vorlegen.

Mitglieder
Stellvertretende Mitglieder

von der Fraktion der SPD:
Karin Halsch
Dr. Clara West
Frank Zimmermann

von der Fraktion der CDU:
Stefan Evers
Dirk Stettner

von der Fraktion Die Linke:
Stefanie Fuchs
Hendrikje Klein

von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:
Anja Kofbinger
Andreas Otto

von der AfD-Fraktion:
Jeanette Auricht

von der Fraktion der FDP:
Holger Krestel

nach oben
Auf dieser Website ist die Webstatistik Matomo (Piwik) datenschutzkonform installiert. Mehr Infos