1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Aktuelles & Presse

25. Jahrestag der konstituierenden Sitzung des ersten frei gewählten Gesamtberliner Parlaments nach der Wiedervereinigung der Stadt (11.01.2016)

nach unten

Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin Ralf Wieland bat zu einer Feierstunde anlässlich des 25. Jahrestages der konstituierenden Sitzung des ersten frei gewählten Gesamtberliner Parlaments nach der Wiedervereinigung der Stadt am Montag, dem 11. Januar 2016, um 11.00 Uhr in der Nikolaikirche, Nikolaikirchplatz in Mitte und am Abend zu einem großen Fest ins Abgeordnetenhaus.

Am 11. Januar 1991 trat das aus den Wahlen am 2. Dezember 1990 hervorgegangene Abgeordnetenhaus von Berlin zu seiner ersten Sitzung zusammen. Die Konstituierung fand in der Nikolaikirche statt. Aufgrund der preußischen Städteordnung von 1808 trat dort 1809 erstmals eine Stadtverordnetenversammlung für Berlin zusammen.

Programm der Festveranstaltung 2016

Gedichtvortrag durch Studenten der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin

Lied: Die Freiheit, für die wir kämpfen
Chor Fabulous Fridays der Universität der Künste Berlin
Begrüßung durch den Präsidenten des Abgeordnetenhauses
Ralf Wieland
Zwei Gedichtvorträge durch Studenten der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin
Lied: Über sieben Brücken
Chor Fabulous Fridays der Universität der Künste Berlin

Festansprache durch den Präsidenten des Deutschen Bundestages
Professor Dr. Norbert Lammert

Zwei Gedichtvorträge durch Studenten der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin
Lied: Ein Hoch auf uns
Chor Fabulous Fridays der Universität der Künste Berlin
Hunderte von Gästen feierten am Abend im Berliner Abgeordnetenhaus in der Niederkirchnerstraße dieses denkwürdige Datum.
Interviews mit Gästen der Abendveranstaltung und die Zeitzeugen-Gespräche wurden von Alex-TV, Sendung 'Volltreffer', live übertragen.

Fotogalerie vom Abend:

Auf dieser Website ist die Webstatistik Matomo (Piwik) datenschutzkonform installiert. Mehr Infos