1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Gedenken der Aktion 18. März auf dem Friedhof der Märzgefallenen (09.03.2017)

nach unten
Am Samstag, dem 18. März 2017, gedachte die Aktion 18. März um 15.00 Uhr auf dem Friedhof der Märzgefallenen der Revolution von 1848 in Berlin. Jedes Jahr am 18. März organisiert der Verein eine Gedenkstunde auf dem Platz des 18. März und die Kranzniederlegung auf dem Friedhof der Märzgefallenen.  In diesem Jahr eröffnete der Präsident des Abgeordnetenhauses Ralf Wieland auf dem Friedhof den Reigen der Redner/-innen.
 
1848 begann die deutsche Demokratiegeschichte. Gleichzeitig bedeutete der Ruf nach Grundrechten, der Ruf nach Freiheit und Teilhabe auch eine wichtige Wegmarke zu einem demokratischen Europa. Mit dem Gedenken an den 18. März 1848, den Geburtstag des demokratischen Parlamentarismus, wird eine gute Tradition an einem authentischen Ort gepflegt.
 
Im nächsten Jahr, am 18. März 2018, wird sich die Märzrevolution von 1848 zum 170. Male jähren. Beherzt und unerschrocken erkämpften Bürgerinnen und Bürger die erste demokratische Verfassung Preußens. Die Toten der Barrikadenkämpfe wurden, begleitet von zehntausenden Berlinerinnen und Berlinern, auf dem heutigen Friedhof der Märzgefallenen beigesetzt.

 
nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz