1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses
Aktuelles & Presse

Neue Stipendiaten der Studienstiftung wurden begrüßt (18.10.2017)

nach unten
Am 16. Oktober 2017 hat Parlamentspräsident Ralf Wieland die neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin begrüßt und ihnen ihre Stipendienurkunden überreicht.

Die neun jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen aus Russland, Frankreich, Usbekistan, Georgien und den USA.
 
Sie werden im Studienjahr 2017/18 mit Unterstützung Berliner Professorinnen und Professoren in verschiedenen Fachgebieten an eigenen Forschungsprojekten arbeiten. Zu ihren Forschungsthemen zählen u. a. „Wie kann die Regierung zu einem effektiven Manager der öffentlichen Finanzen werden?“, Kulturpolitik und der städtische Raum Berlins in Zeiten der Flüchtlingskrise: eine ethnographische Untersuchung der Initiative Haus der Statistik“, „Angststereotypen in der deutschen Publizistik im Zeitalter des Dreißigjährigen Krieges“, „Deutsch als Fremdsprache: Kulturvermittlung an der FU“, „Feminismus und Geschlecht in der ersten Generation der Frankfurter Schule – eine Kritik der Entfremdung“, „Religiöse Pluralität in der kommunalen Verwaltung – ein deutsch-französischer Vergleich“, „Weiterbildung von Richtern in Georgien und Deutschland – ein Vergleich“, „Sozialgeschichte der „Integration“ von Filmemachern mit Migrationshintergrund in der „Welt des Kinos“ in Frankreich und Deutschland (1970-2010)“, „Entwicklung und Evaluation eines bildgestützten Leberfunktionstests durch eine dynamische MRT mit Gadolinium-Ethoxybenzyl“.
 
Die Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin wurde 1994 mit dem Ziel gegründet, jungen Bürgerinnen und Bürgern aus den Staaten der ehemaligen Alliierten die Möglichkeit zu geben, ein Jahr lang in Berlin wissenschaftlich zu arbeiten und mit der Stadt, ihren Menschen und  Institutionen vertraut zu werden. Der politische Auftrag der Stiftung besteht darin, das Verständnis der jungen Forscherinnen und Forscher für Berlin, Deutschland und Europa zu wecken und zu vertiefen.
 
Dem Vorstand und Beirat der Stiftung gehören Mitglieder des Abgeordnetenhauses und Berliner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an. Vorstandsvorsitzender ist Dr. Annette Fugmann-Heesing; Beiratsvorsitzender ist der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin.
nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz