1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses
Aktuelles & Presse

Parlamentspräsident Ralf Wieland zur Freilassung des Berliner Menschenrechtlers Peter Steudtner aus türkischer Haft (26.10.2017)

nach unten
"Ich bin sehr erleichtert, dass das Istanbuler Gericht den Menschenrechtler Peter Steudtner aus seiner langen Untersuchungshaft entlassen hat. Über seine Rückkehr nach Berlin freue ich mich. Endlich können seine Familie und seine Freunde nach der quälenden Zeit der Unsicherheit und Angst aufatmen.
 
Peter Steudtner kehrt zurück in seine Heimatstadt, für deren Werte er vehement gekämpft hat: Freiheit, Toleranz und Menschenwürde. Dabei ließ er sich nichts zuschulden kommen. Dennoch wurde er grundlos verhaftet und wegen Terrorunterstützung angeklagt. Ich hoffe, dass die Aufhebung seiner Untersuchungshaft als Zeichen gewertet werden kann, die immer noch ungerechtfertigt Inhaftierten ebenfalls nach Hause zurückkehren zu lassen. Ich appelliere daher noch einmal an die türkische Regierung: Öffnen Sie die Gefängnistore für die Menschen, die keine Gesetze gebrochen haben.
 
Ich bedanke mich herzlich bei der Gethsemanekirche und ihren Gemeindemitgliedern: Sie haben Ihre Kirche als Ort der Stille und der Besinnung tagtäglich zum Gebet für Peter Steudtner und weitere unschuldig in der Türkei verhaftete Menschen geöffnet. Der Dank gilt auch denen, die – auch wenn sie Peter Steudtner nicht persönlich kennen – solidarisch für ihn einstanden.
 
Berlin braucht Menschen wie Peter Steudtner. Er ist ein Vorbild für unsere Stadt. Im Einsatz für Menschenrechte und Frieden gibt er nicht auf. Ich danke Peter Steudtner dafür zutiefst."
 
nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz