1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Aktuelles & Presse

Stipendiaten des Programms "City of Berlin Scholarship" zu Gast im Abgeordnetenhaus (21.06.2018)

nach unten

Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin Ralf Wieland empfängt am Montag, dem 25. Juni 2018, um 16.00 Uhr zwei Stipendiaten des „City of Berlin Scholarship“-Programms der Checkpoint Charlie Stiftung zu einem Gespräch. Die Stipendiaten Gabrielle McGovern und Joseph Porpora studieren in den USA. Ihre Väter waren als Feuerwehrmänner am 11. September 2001 bei dem Anschlag auf das World-Trade-Center in New York im Einsatz und mussten ihren Beruf in der Folge aufgeben.

Der ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin und Vorstandsvorsitzende der Checkpoint Charlie Stiftung Walter Momper, die Abgeordnete und stellvertretende Vorsitzende Anja Schillhaneck und die Geschäftsführerin Ina Frost begleiten die Stipendiaten bei ihrem Besuch im Abgeordnetenhaus.

Kurz nach den Anschlägen auf das World Trade Center rief die Checkpoint Charlie Stiftung die Spendenaktion „Berlin hilft den USA“ ins Leben. Das war der Grundstein des „City of Berlin Scholarship“. Bisher kam das Stipendium 39 jungen New Yorkerinnen und New Yorkern für ihr Studium zugute. Präsident Ralf Wieland ist Schirmherr des Programms. Die Checkpoint Charlie Stiftung wurde 1994 vom Abgeordnetenhaus von Berlin begründet.

nach oben
Auf dieser Website ist die Webstatistik Matomo (Piwik) datenschutzkonform installiert. Mehr Infos