1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Aktuelles & Presse

Verleihung der Ehrenbürgerwürde von Berlin an Dr. Wolfgang Schäuble (19.10.2016)

nach unten

Am 24. Oktober 2016 um 12.00 Uhr wurde Bundesminister der Finanzen Dr. Wolfgang Schäuble in Anerkennung seiner Verdienste um unsere Stadt im Berliner Rathaus die Ehrenbürgerwürde verliehen. Der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller überreichte im Rahmen eines Festaktes zusammen mit dem Präsidenten des Abgeordnetenhauses Ralf Wieland die Urkunde im Berliner Rathaus. Dr. Wolfgang Schäuble ist der 119. Ehrenbürger der Hauptstadt.
 
Bei der Verleihung des Ehrenbürgerrechts handelt es sich um die bedeutendste Auszeichnung Berlins. Über die auszuzeichnende Person stellt der Senat Einvernehmen mit dem Abgeordnetenhaus her. Geehrt werden Persönlichkeiten, die sich in hervorragender Weise um die Stadt verdient gemacht haben.
 
Dr. Wolfgang Schäuble hat nach dem Fall der Berliner Mauer als damaliger Bundesinnenminister den deutsch-deutschen Einigungsprozess und die Vollendung der Deutschen Einheit maßgeblich mitgestaltet. In der Hauptstadtdebatte des Bundestages vom 20. Juni 1991 setzte er sich mit einer überzeugenden und viel beachteten Rede für Berlin als Hauptstadt und Regierungssitz des wiedervereinigten Landes ein.
 
Parlamentspräsident Ralf Wieland zur Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Wolfgang Schäuble:
 
„25 Jahre nach der Bonn-Berlin-Debatte im Deutschen Bundestag verleihen wir Wolfgang Schäuble die Ehrenbürgerwürde unserer Stadt. Wir Berliner werden ihm nie vergessen, dass seine fulminante Berlin-Rede am 20. Juni 1991 im Deutschen Bundestag entscheidend dazu beitrug, dass die Abstimmung – wenn auch knapp – zugunsten von Berlin als künftigem Parlaments- und Regierungssitz ausfiel. Wir haben deshalb Wolfgang Schäuble viel zu verdanken.
 
Einst war Berlin das Symbol der deutschen Teilung. Inzwischen ist Berlin das Symbol der  deutschen Vereinigung. Ohne Wolfgang Schäubles gewichtige Stimme wäre diese Entwicklung vermutlich so nicht eingetreten. Ich freue mich, dass Wolfgang Schäuble nun die Berliner Ehrenbürgerwürde erhält. Er ist ein wahrer Freund Berlins.“
 
Dr. Wolfgang Schäuble ist dienstältester Abgeordneter im Bundestag und hat in zahlreichen hochrangigen Ämtern, unter anderem als Bundesminister des Innern, Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes die deutsche Politik geprägt. Seit 2009 ist er Bundesminister der Finanzen.
nach oben
Auf dieser Website ist die Webstatistik Matomo (Piwik) datenschutzkonform installiert. Mehr Infos