1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Jugendforum denk!mal

nach unten
Logo

denk!mal - erinnern & gestalten

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar veranstaltet das Abgeordnetenhaus von Berlin seit 2003 das Jugendforum denk!mal.

"Von dir, nicht von gestern"

Tanzende Mädchen

"SwingKids" / Foto: Mia Carlotta Lücke

Unter diesem Motto sind Berliner Kinder und Jugendliche aufgerufen, sich am Jugendforum denk!mal '18 zu beteiligen, den Opfern des Nationalsozialismus zu gedenken und an ihre Schicksale zu erinnern.

Vom 29. Januar bis zum 9. Februar 2018 können sie die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit den Opfern des Nationalsozialismus und ihr Engagement gegen heutige Formen von Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus im Rahmen einer zweiwöchigen Ausstellung im Abgeordnetenhaus von Berlin präsentieren. Für die Abendveranstaltung am 31. Januar 2018 wird der Plenarsaal zur Bühne für besonders kreative Projekte.

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt! Teilnehmen können Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre einzeln, als Schulklasse oder Gruppe.
Anmeldungen sind bis zum 15. Dezember 2017 per Post oder per E-Mail möglich. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen sind unter www.denkmal-berlin.de zu finden.

Das Projektteam beantwortet gerne alle Fragen rund um das Jugendforum denk!mal '18 und freut sich auf viele kreative Projekte.
 

Fortbildungsveranstaltung Pädagogenforum

Im Rahmen des Jugendforums denk!mal organisiert das Abgeordnetenhaus von Berlin regelmäßig die Fortbildungsveranstaltung „Pädagogenforum“. Das nächste Pädagogenforum findet am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 im Abgeordnetenhaus von Berlin zu folgendem Thema statt:
 
Geschichte(n) vor Ort entdecken –
Forschungen zur lokalen NS-Geschichte im Schulunterricht.

 
Als Referenten konnten Sophia Schmitz von der Koordinierungsstelle Stolpersteine und Jan Krebs vom Lernort 7xjung gewonnen werden. 

Das Pädagogenforum wurde durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie als Fortbildungsveranstaltung (Kursnr. 17.1-3350) anerkannt.

Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Das war das Jugendforum denk!mal '17

Die Projekte für das Jugendforum denk!mal '17 wurden vom 16. bis 23. Januar 2017 im Rahmen einer Ausstellung im Abgeordnetenhaus von Berlin der Öffentlichkeit präsentiert. Während der großen Abendveranstaltung am 18. Januar 2017 wurde im Plenarsaal eine Auswahl von Projekten zur Aufführung gebracht.
Unser Kooperationspartner ALEX Offener Kanal Berlin übertrug die Abendveranstaltung live im TV. Die Aufzeichnung der Abendveranstaltung  ist in der Mediathek von ALEX TV hinterlegt.
Im Rahmen des Medienkompetenzprojektes mit ALEX TV entstand außerdem eine Reportage zum Jugendforum denk!mal '17, die Ausschnitte der Abendveranstaltung, Impressionen aus der Ausstellung sowie Interviews enthält und so einen ausdrucksstarken Einblick in das vergangene Jugendforum bietet.
 
Weitere Informationen findet Ihr unter www.denkmal-berlin.de
nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz