1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Ein Stapel Zeitungen
Nach unten

Landesfinale "Jugend debattiert" im Berliner Abgeordnetenhaus

23.03.2022
Die Gewinnerinnen und Gewinner gemeinsam mit AGH-Vizepräsidentin Dr. Bahar Haghanipour und Aziz Bozkurt, Staatssekretär für Jugend, Familie und Schuldigitalisierung

Die Vizepräsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses Dr. Bahar Haghanipour eröffnete am Dienstag, dem 29. März 2022, das Landesfinale von „Jugend debattiert“. Nach einem kurzen Podiumsgespräch wurde sie u.a. neben Aziz Bozkurt, Staatssekretär für Jugend, Familie und Schuldigitalisierung als Jurymitglied aktiv. Debattiert wurde, ob die schulische Wochenarbeitszeit von Schülerinnen und Schülern begrenzt werden sollte (Altersgruppe I) und ob Deutschland wieder in die friedliche Nutzung der Kernenergie einsteigen sollte (Altersgruppe II). Frederik Lemke moderierte das Finale. ALEX Berlin präsentierte die Veranstaltung aus dem Plenarsaal live im Fernsehen.

Die Erst- und Zweitplatzierten der beiden teilnehmenden Altersgruppen der Klassen 8 bis 10 und 10 bis 13 qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb. Der Wettbewerb „Jugend debattiert“ wurde im Jahre 2002 durch den damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau ins Leben gerufen und ist zwischenzeitlich ein fester Bestandteil des Berliner Schullebens. Schirmherr des Berliner Wettbewerbs ist der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin Dennis Buchner.

Das war das Landesfinale: