1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Ein Stapel Zeitungen

Präsident Dennis Buchner: "Berlin hat einen treuen Freund verloren"

18.02.2022

Zum Tod von Gail Halvorsen, der im Alter von 101 Jahren am Mittwoch verstarb, erklärt der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses Dennis Buchner:

„Gail Halvorsen ist tot. Das macht mich und viele Kolleginnen und Kollegen im Abgeordnetenhaus sehr traurig. Niemals werden wir vergessen, dass es seine Idee war, als Luftbrücken-Pilot Süßigkeiten an kleinen Fallschirmen beim Anflug auf Tempelhof heruntersegeln zu lassen. Seine Rosinenbomber-Kameraden machten es ihm nach, und die Berliner Kinder waren happy. Er gab damit der Notsituation, in die das westliche Berlin durch die Berlin-Blockade 1948/49 geraten war, ein zutiefst menschliches Antlitz.

Gail Halvorsen blieb zeit seines langen Lebens Berlin verbunden. Immer wieder kehrte er zu uns zurück. Er liebte Berlin und er genoss die Popularität, die er in Berlin besaß. Persönlichkeiten wie er sorgten dafür, dass die Berlinerinnen und Berliner über die Nachkriegsjahrzehnte eine besonders innige Beziehung zu den USA entwickelten.

Gail Halvorsen besuchte auch immer wieder das Abgeordnetenhaus. Er kam immer als Freund. Das strahlte er förmlich aus. Wir werden diese Begegnungen nicht vergessen. Wir werden ihn sehr  vermissen. Berlin hat einen treuen Freund verloren. Er lebt in unseren Herzen weiter.“